Literarische Wanderung: Literatur – Grenze

Hans Perting (für den Kulturverein „Der Blaue Kreis“, Mals / Brixen)
&
Karin und Edwin Heinisch (Oberetteshütte Matsch)

organisieren am 04. und 05. September 2010 eine literarische wanderung unter dem Thema:

LITERATUR ÜBER DIE GRENZE
LITERATUR ÜBER DER GRENZE
LITERATUR AN DER GRENZE

GRENZ
LITERATUR
GRENZENLOSE LITERATUR…
… & MUSIK

Literarische Wanderung:
Grenze & Literatur

Am Samstag und Sonntag, den 04. und 05. September 2010 veranstalten der Kulturverein „Der Blaue Kreis“ sowie Karin und Edwin Heinisch vom Schutzhaus „Oberetteshütte“ (Matsch) eine grenz(en)überschreitende, musikalisch-literarische Wanderung mit HANNES ORTLER an der KLARINETTE und HANS PERTING am Buch „DER KRANICH“.

Auf dieser „Wanderung über die Grenze“, geographisch zwischen dem Glieshof im Matschertal und dem Kurzhof im Schnalstal gelegen, wird Hans Perting seine Erzählung „Der Kranich“, in 7 Teilen, vollständig lesen, und Hannes Ortler die Wanderung mit Klarinettenmusik begleiten.

„Sprachen verschieben Grenzen, ins Unendliche“, heißt es einmal in dieser Erzählung, und während dieser zweitägigen, grenzüberschreitenden Konzert – Lesung – Wanderung sollen auch die Teilnehmer angeregt werden, über die „Grenzen an sich“, also innere, äußere, menschliche, spirituelle… Grenzen nachzudenken.

ABLAUF:

SAMSTAG, den 04.09.2010:

  • Beginn am Glieshof (1.824m, Matschertal), in der Hofkapelle, erste Musik-Lesung, ca. 14:00 Uhr.
  • Wanderung (möglichst in Stille) über den Waldweg zur Alten Matscher Alm, dort zweite Musik-Lesung.
  • Weiterwanderung (möglichst in Stille) über den neuen Weg zur Schützhütte Oberetteshütte (2.670m), wo übernachtet wird.
  • Reinigung, Rast und Ruh.
  • Der Kontrabassspieler und Meisterkoch GÜNTHER PITSCHEIDER bereitet eigens für die Teilnehmer an dieser musikalisch-literarischen Grenzwanderung ein besonderes Abendessen zu, ca. 19:00 Uhr.
  • Um ca. 20:30 Uhr Feuerzeremonie unterhalb der Hütte, um ca. 21:00 Uhr dritte und letzte Musik-Lesung des Tages in der Hüttenstube.

SONNTAG, den 05.09.2010:

  • 8:00 Uhr Frühstück und vierte Musik-Lesung.
  • Start um 9:00 Uhr, Aufstieg (möglichst in Stille) über den hochalpinen, durch z. T. schroffe Felswände führenden Bergsteig zum Bildstöckljoch (3.097m), Ankunft ca. 11:00 Uhr, fünfte Musik-Lesung.
  • Abstieg über den Archeopfad ins Schnalstal.
  • Sechste Musik-Lesung am grünen Quellköpfel (2.628m), ca.13:00 Uhr,
  • Abstieg nach Kurzras (2.011m), wo in der Hofkapelle des Kurzhofes die siebte und letzte Musik-Lesung (ca. 15:00 Uhr) stattfindet und die grenzüberschreitende musikalisch-literarische Wanderung endet.
  • Mit dem Linienbus (auf eigene Kosten) zum Bahnhof von Naturns, von wo aus die Teilnehmer heimreisen können.

————————————————————————————————–

Mindest-Teilnehmeranzahl 12, maximal 30 Teilnehmer

  • Es werden nur geübte, ausdauernde, schwindelfreie und hochalpintaugliche Bergwanderer mitgenommen.
  • Zwar ist der Bergpfad (N°1) gut gepflegt und gut beschildert, aber es geht, einmal, auf eine Höhe von 3.097 m, und, zweimal, sind am Sonntag einige ausgesetzte, mit Stahlseilen gesicherte Stellen im Aufstieg zum Bildstöckljoch zu überwinden.
  • Alle Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der Wanderung teil.

Teilnahmegebühr 95 Euro pro Person

Enthalten sind in der Beitragsgebühr die geführte Wanderung mit den Musik-Lesungen sowie die Halbpension (Abendessen, Übernachtung und Frühstück) auf der Oberetteshütte.

Verbindliche Anmeldung (aus organisatorischen Gründen) nur über die Emailadresse der Oberetteshütte: info@oberettes.it bis spätestens Donnerstag, den 2. September 2010. Anmeldefolge nach dem Motto: „Wer zuerst kommt…“

Erst bei Eingang der Teilnehmergebühr auf das Konto: „Heinisch Edwin, Raika Prad, IBAN: IT83I 0818358720000300005401“ ist die Anmeldung gültig und es wird dem/der Teilnehmer/in ein Rück-Email zur Bestätigung zugemailt werden.

————————————————————————————————–

AUSRÜSTUNG: Hochalpine Wanderschuhe, hochalpine Kleidung, Handschuhe, Mütze, Regenschutz, Sonnenschutzbrille, Teleskop-Wanderstöcke. Sonnen- und Lippenschutzcreme. Tagesproviant und genügend zum Trinken (warmer Tee!).

Gebietskarten: TABACCO (1:25.000) 04 und 043 (und ev. KOMPASS 52).

————————————————————————————————–

MÖGLICHKEIT VON SHUTTLEDIENST: Wer mit dem Zug anreist oder nicht selber mit dem Auto bis zum Glieshof fahren will, kann, gegen ein geringes Aufgeld, vom Bahnhof Mals mit einem Shuttlebus zum Glieshof gebracht werden. Dies muss bei der Anmeldung aber angegeben werden.

Es freuen sich die Organisatoren

Hans Perting (für den Kulturverein „Der Blaue Kreis“, Mals / Brixen)

&

Karin und Edwin Heinisch (Oberetteshütte Matsch)

Download: PDF: Literarische Wanderung » (links klicken)

Advertisements

Über bigmeysi

Member of Provinz-Verlag
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Literarische Wanderung: Literatur – Grenze

  1. Pingback: Literarische Wanderung – Fotos « Der Blaue Kreis e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s