Rundschreiben N°31 – Juni 2010

Nachfolgende Punkte werden im Rundschreiben 31 behandelt:

  • Bericht zum „Literarischen Sextett“ aus der Reihe „Literaturtage Mals“
  • Jahreshauptversammlung am 20. Juni am Ritten
    • Programm mit BITTE um Reservierung
  • Botanische Wanderung mit Edith Schneider-Fürchau im August
  • Konzert-Lesung-Wanderung im September

Rundschreiben N°31 – Juni 2010

Liebe Freunde und Mitglieder des Kulturvereins
DER BLAUE KREIS

1.) Das „Literarische Sextett“, das im Rahmen der „Malser Literaturtage“ stattfand, und bei dem Hellmuth Karasek, Felix Mitterer, Herbert Rosendorfer, Selma Mahlknecht, Bettina Galvagni und Kathrin Mayr gelesen haben, hat große Anerkennung und große Resonanz erfahren, siehe erste „Rezensionen“ im Anhang und Filmbericht vom RAI-Sender BZ vom 03.06.10.

Literarisches sextettFoto: Alle aufgereiht, Künstler und Orgainsatoren des Literarischen Sextetts
v.l.n.r.: Felix Mitterer, Prof. Herbert Rosendorfer, Prof. Hellmuth Karasek,
Organisatorin Sibille Tschenett und Mastermind Hans Perting,
Kathrin Mayr, Bettina Galvagni und Selma Mahlknecht

2.) Am Sonntag, den 20. Juni 2010 werden wir unsere Jahres-Hauptversammlung am Ritten abhalten. Unser Vereinsmitglied Dr. Hannsjörg Hager von Strobele hat sich bereit erklärt, seinen Sommersitz „Bodenegg“ (in Klobenstein) zur Verfügung zu stellen.

Tagesprogramm:

  • Beginn der Hauptversammlung pünktlich um 10:00 Uhr, im Sommersitz „Bodenegg“ (Parkplatz „Strickerboden“) in Klobenstein am Ritten.
  • Dauer der „bürokratischen Angelegenheiten“ 15 bis maximal 20 Minuten.
  • Dann stellt Dr. Margret Bergmann kurz ihren Afghanistan-Einsatz vor, von dem sie erst vor wenigen Wochen zurückgekehrt ist. Bitte unterstützt immer wieder ihren Einsatz für die Mädchenschule von Taboq (durch den Ankauf ihrer Bücher und/oder durch Spenden), denn was Dr. Margret Bergmann dort leistet, ist unglaublich und wundervoll. Wenn es nach mir ginge, würde ich ihr den Friedensnobelpreis verleihen.
  • Unser Gastgeber und Hausherr Dr. Hannsjörg Hager von Strobele zeigt uns im Anschluss sein ALPINMUSEUM, das im selben Haus untergebracht ist.
  • Unser Gastgeber Dr. Hannsjörg Hager von Strobele kredenzt uns dann im kühlen Garten kühlen Weißwein.
  • Um ca. 12:00 Uhr  Mittagessen im gegenüber dem Sommersitz „Bodenegg“ gelegenen Gasthaus „Dolomiten“.
  • Nach dem Essen mit den Autos nach Siffian, von dort in ca. 10 Minuten zu Fuß (Wanderschuhe oder wanderfeste Turnschuhe anziehen) zum Buschenschank „Rielinger“,
  • Wanderung zur Burgruine „Stein“, ca. 15 Minuten, wo unser Gastherr Dr. Hannsjörg Hager von Strobele eine kurze Führung macht.
  • Dann zurück zum Buschenschank „Rielinger“, wo wir, nach Lust und Laune, bei Speck und Wein, verweilen können, bis es uns wieder nach Hause zieht.

Anfahrt zum Sommersitz „Bodenegg“:

  • Am Dorfanfang von Klobenstein weiterfahren bis in den Dorfkern,
  • ca. 50 m VOR der Dorfkirche (von Klobenstein) den Berg hinauf zum Parkplatz „Strickerboden“,  mit dem Sport-Modegeschäft Prantner.
  • Nebenan befindet sich das alte Wohnhaus „Bodenegg“.  Der Eingang ist durch den Garten an der Ostseite, mit Gatter (offen!). Dort kann man erst am Haus die Aufschrift „Bodenegg“ lesen.

BITTE UM RESERVIERUNG:
Da wir die Plätze im Gasthaus vormerken müssen, bitte ich um verbindliche Anmeldung (per Email) bis Freitag, den 18. Juni 2010.

3.) Am  Sonntag, den  01. August 2010 werden wir unsere heurige „Botanische Wanderung“ mit Frau Edith Schneider-Fürchau machen, genaueres in den nächsten Rundschreiben, merkt euch aber jetzt schon den Termin vor.

4.) Am  Sonntag, den  05. September 2010 grenzüberschreitende Konzert-Lesung-Wanderung (Hannes Ortler an der Klarinette und Hans Perting am Buch „Der Kranich“) von Matsch-Glieshof, über Oberetteshütte (Übernachtung), Bildstöckljoch nach Schnals-Kurzras. Genaueres in den nächsten Rundschreiben, merkt euch aber jetzt schon den Termin vor.

Mit der Bitte auf der Hauptversammlung am Ritten möglichst  zahlreich zu erscheinen und mit der Bitte, sich wegen der Platzvormerkungen im Gasthaus „Dolomiten“ rechtzeitig anzumelden, verbleibt den besten Wünschen und immer in Herzlichkeit

euer Johannes aus Mals

in arte: Hans Perting,
et in loco:
dr deppete Hons fun Molz

DOWNLOADS: Rundschreiben und Ergänzung als PDF

Werbeanzeigen

Über bigmeysi

Member of Provinz-Verlag
Dieser Beitrag wurde unter Rundschreiben, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s